Mailbox in Quarantine

Die E-Mail Quarantäne dient der Sicherheit Ihres E-Mail-Accounts!

Wenn beim Anmelden drei mal falsche Benutzerdaten angegeben werden, wird der Account für 10 Minuten in Quarantäne versetzt. Falls innerhalb dieser 10 Minuten ein weiterer Versuch unternommen wird auf den Account mit falschen Zugangsdaten zuzugreifen startet die Quarantäne erneut. Ist also, nach Ihrer Entfernung aller POP3 oder IMAP Zugriffe auf das Konto, weiterhin ein Abruf vorhanden, so kann die E-Mail Quarantäne nicht enden, da weiterhin alle paar Sekunden / Minuten versucht wird auf den E-Mail Account zuzugreifen.

Wie können Sie die E-Mail Quarantäne beenden?

Entfernen Sie zunächst alle eingerichteten Zugriffe auf das betroffene Postfach. Im Anschluss warten Sie etwa eine halbe Stunde und richten dann einen Account wieder ein. Testen Sie den Abruf von E-Mails. Sollte dieser erfolgreich sein, richten Sie auch die anderen Mailprogramme wieder ein. Sollte dieser nicht erfolgreich sein, melden Sie sich bitte wieder bei uns (support@directbox.com), damit wir dies intern prüfen können.

Bitte überprüfen Sie folgende Geräte auf installierte E-Mail Programme:

  • PCs / MACs
  • Tablets
  • Smartphones
  • Multimedia Telefone (z.B. das Fritz Fon)

So richten Sie ein Mailprogramm ein:

Wir haben auf den folgenden Seiten alle nötigen Informationen für Sie zusammengestellt um ein E-Mail Programm (z.B. Mozilla Thunderbird) einzurichten:

Einrichtung von E-Mail Programmen über POP3

Einrichtung von E-Mail Programmen über IMAP*


* Nur in kostenpflichtigen Tarifen möglich